MSG U16 bezwingt mit Meisterschaftsfavorit JFV Oberau / Düdelsheim deutlich

MSG Bad Vilbel – JFV Oberau / Düdelsheim / Altenstadt 7:0 (4:0)

Mit dem JFV Oberau/Düdelsheim/Al. trafen die Mädchen der MSG, auch am zweiten Spieltag auf einen Gegner, der wie schon im ersten Spiel der FC Mittelbuchen, ebenfalls zum Favoritenkreis der Gruppenliga Frankfurt gehört!!!
Zum Beginn des Spiels agierten die Vilbelerinnen noch sehr nervös und überhastet. Dieser Abschnitt des Spiels änderte sich erst mit dem 1:0 durch Ana Perez in der 8 Minute. Die MSG bekam nun die Partie immer besser in den Griff und erspielte sich zahlreiche Torchancen. Eine dieser Möglichkeiten nutze wiederum Ana Perez zum 2:0 (23). Eine Augenweide war dann der 3 Treffer durch Alicia Gielnik- Casado in der 29 Minute. Nicht nur der Treffer selbst war Sehenswert auch wie er herausgespielt wurde war bemerkenswert. Die Gegenwehr der JFV wurde nun immer weniger und so war der 4 Treffer durch Sophie Trepohl vorhersehbar.
In der zweiten Halbzeit kontrollierte die MSG aus einer sicherstehen Abwehr die Partie nach Belieben und die Gegnerinnen aus Oberau ergaben sich ihrem Schicksal. Das logische Resultat dieser Überlegenheit waren noch zwei weitere Treffer durch Alicia Gielnik-Casado (47), Sophie Trepoh (73). Der Schlusspunkt war dann Ana Perez mit einem Strafstoßtor in der 78 Minute vorbehalten.
An dieser Stelle möchte sich die Mannschaft und das Trainerteam bei den Spielerinnen der C – Juniorinnen Lilly Wagner und Laetitia Ann David für ihre Unterstützung bedanken.