SG Egelsbach – MSG Bad Vilbel 0 : 2 (0 : 0)

Am 12.03.16 trafen die beiden in der Gruppenliga Frankfurt souverän führenden Mannschaft aus Bad Vilbel und Egelsbach aufeinander. Die Vorzeichen waren klar, wollten die Mädchen aus dem Kreis Offenbach die Kurstädterinnen noch aus eigener Kraft abfangen, musste ein Sieg her. Das Spiel war von taktischen Aufgaben geprägt, so bekamen die Toptorjägerinnen auf beiden Seiten eine Sonderbewachung und die „Aufpasser“ lösten ihre Aufträge ganz hervorragend. Das Ergebnis war, dass das Spiel in der ersten Halbzeit zwar auf taktischen und kämpferisch hohen Niveau war, doch die Torraumszenen blieben Mangelware. Setzte sich dann doch mal eine Angriffsspielerin durch, blieben die beiden aufmerksamen Torfrauen Sieger. So ging man mit einem gerechten 0:0 zum Pausentee.

In der zweiten Hälfte wurden die taktischen Zwänge mit zunehmender Spielzeit immer mehr gelöst und die MSG kam zu einigen Torchancen. In der 43. Spielminute setzte sich Ana Perez auf der linken Seite durch und die scharfe Hereingabe verwandelte dann Sophie Trepohl zur verdienten 1:0 Führung für die Gäste. Die Gastgeberinnen blieben aber über die gesamte Spielzeit ebenbürtig. Die größte Torchance der Egelbacherinnen  vergab Ena Taslidza als sie ihrer sonst so aufmerksamen Bewacherin Lilly Wagner entwischte und alleine auf unser Tor zulief, ihren Meister fand sie dann aber in unserer Torfrau Anna-Maria Schönig. Die Entscheidung fiel dann in der 70. Spielminute. Kara Liebich wurde auf der rechten Seite sehenswert freigespielt und ihre Flanke schloss dann wieder Sophie Trepohl zum 2:0 ab.

Mit diesem Sieg haben die U 16 Juniorinnen der MSG Bad Vilbel das Tor zur Aufstiegsrunde in die Hessenliga ganz weit aufgestoßen.