U 17 mit 3:0 (0:0) Heimsieg gegen TSV Pfungstadt zum Saisonbeginn

U 17  mit  3:0 (0:0) Heimsieg gegen  TSV Pfungstadt  zum Saisonbeginn

Mit einem mühsamen, aber am Ende doch verdienten Sieg starteten die B Juniorinnen der MSG in die Hessenligasaison. Dabei sah es in der ersten Hälfte nicht nach einen Sieg für die Heimmannschaft aus Bad Vilbel aus. Die Mädchen begannen die Partie nervös und im Abspiel zu überhastet. Die wenigen Chancen die sich unsere Mädchen erarbeiteten wurden durch die gegnerische Torfrau  entschärft. Die Gäste kamen immer besser ins Spiel und nutzen die Fehler der Kurstädterinnen zu ihrem Vorteil. Die größte Chance hatten die Pfungstädterinnen  gegen Ende der ersten Hälfte, als ein Schuss aus 16 Meter nur die Latte traf.  So ging man mit einem für die MSG glücklichen 0:0 in die Halbzeit.

Die zweite Halbzeit begann mit einer Schrecksekunde für die MSG. Eine gegnerische Angriffsspielerin  setzte sich durch und lief unbedrängt auf das Tor der Spielgemeinschaft zu, scheiterte aber an einem tollen Reflex unserer Torfrau Anna-Maria.  Diese Situation schien unsere Mannschaft endlich wach zu rütteln.  Nur kurze Zeit später gelang nämlich Ana nach einer schönen aber auch gekonnten Einzelleistung der 1:0 Führungstreffer (46.). Die Mannschaft wurde jetzt zunehmend sicherer in ihren Aktionen.  Das 2:0 erzielte wiederum Ana mit einem sehenswerten Tor (71).  Die Stürmerin hämmerte den Ball aus ca .11 Metern mit dem linken Fuß in die obere rechte Torecke.  Danach erspielten sich unsere Mädchen noch einige Torchancen.   Den letzten Treffer erziele Alice, die eine fein herausgespielte Kombination zum 3:0 souverän abschloss (76.)