U10 – Souveräner Sieg zum Saisonauftakt beim Meister

Zum Auftakt ging es für die U10 der MSG Bad Vilbel zum amtierenden Meister nach Bornheim.
Lilian Klapproth brachte die MSG nach einem schnell ausgeführten Einwurf von Patricia Perez mit 0:1 in Führung (3.). Daraufhin versuchten die Bornheimerinnen die Gäste aus Bad Vilbel in ihre Hälfte zu drängen, doch die gute Gesamtleistung der Gästemannschaft führte zu keiner großen Möglichkeit der SG. In der 25. Spielminute erhöhte MSG-Stürmerin Patricia Perez nach einem weiten Abschlag von Anika Huber auf 0:2-Pausenstand. Nach dem Wechsel kontrollierte die MSG das Spiel ohne groß zu überzeugen. Nach einem Konter aus der eigenen Hälfte und einem Freistoß von Marlene Hoffbauer schraubte Klapproth das Ergebnis innerhalb von 5 Minuten auf 0:4 hoch. Ehe in der zweiten Minute der Nachspielzeit Marlene Hoffbauer mit einem direkt verwandelten Freistoß von der Strafraumgrenze zum 0:5-Endstand traf.
Trainer Mario Sarroca sagte nach dem Saisonauftakt-Sieg:“Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden, doch wir müssen uns in Puncto Abwehrarbeit noch verbessern. Das Mittelfeld arbeitete noch zu wenig zurück, sodass Bornheim zu kleineren Chancen kam. Man merkt uns aber auch an, dass wir erst bei 70 Prozent sind. Die Mannschaft kann in dieser Saison im Vollbesitz ihrer Kräfte noch Großes erreichen.“

Aufstellung Bornheim: Ilk – Stoppok, Segeth, Desjardins, Waalkes, Noll, Nebe, Wischermann, Katawouri, Maechling, Soares
Aufstellung MSG: Huber – Gartz, Hoffbauer – Klapproth, Thiel, Krüger – Perez – Bender, Halm, Fischer, Krüll

Tore: 0:1 Klapproth (3./Perez-Einwurf); 0:2 Perez (25.); 0:3, 0:4 Klapproth (38./Konter, 43. Hoffbauer-Freistoß); 0:5 Hoffbauer (50.+2/Freistoß)