U10/U11 – Spielberichte 2013/14

Bildergalerie zum Spiel der U10 gegen den SV Erbenheim (24.05.14, 1:0)

 

 

Ungefährdeter Heimsieg der U10 gegen Blau Gelb Frankfurt

17.05.14. Nach der Regionalpokalspiel-Pleite gg. Wiking Offenbach unter der Woche (2:3) erspielten sich die MSGler wieder feine Tore. Es dauerte zunächst einige Minuten, bis die MSG-Mädchen zu Torchancen gegen den Tabellenvierten aus Frankfurt kamen. Es war Luise Hoffbauer, die in der 10. Minute das 1:0 markierte. Das 2:0, wiederum durch Luise, fiel nur 2 Minuten später. Für den 3:0-Halbzeitstand sorgte Lena Müller.

Kurz nach Wiederanpfiff konnte Luise mit ihrem dritten Tagestreffer nach schöner Vorlage von Lena das 4:0 erzielen (35.Min). Blau Gelb kam per Weitschuss zum Ehrentreffer (40. Min.). Was folgte, waren weitere Bad Vilbeler Angriffe mit weiteren Toren durch Lena Müller, Nele Huth & Patricia Perez.

Aufgrund der starken Vilbeler Defensive, die die wenigsten Gegentore in der Liga kassierte und auch in diesem Spiel eine sehr solide Leistung zeigte, kann man von einem ungefährdeten Sieg sprechen.

 

IMG_9791_U10Team_600
Die U10 der MSG mit ihren Trainern, 05.04.2014

Tolles Kombinationsspiel führt zum hohen 15:0-Auswärtssieg

05.04.14. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung sicherte sich die U10 der MSG auch in der Höhe einen verdienten Auswärtssieg bei FV 09 Eschersheim. Aus der Mannschaft darf man keine einzelne Spielerin herausheben, da alle ihre Leistung abgerufen hatten.

Die Tore schossen: Lena Müller (4 Treffer), Emilia Steppan (3), Nele Huth (2), Patricia Perez (2), Emely Bruder (2), Luise Hoffbauer (1) und Antonia Mauesel (1).

IMG_9795_U10_600
Beste Laune bei der U10.

 

Am Ende unnötig spannend

30.03.14. In einer mit vielen Torchancen geführten Partie der MSG blieb am Ende nur ein knapper Heimsieg.

In der 12. Min. schoss Patricia Perez das 1:0,weitere Einschussmöglichkeiten für Emilia Steppan, Lena Müller blieben ungenutzt. In der 2 Halbzeit erhöhte dann Emilia Steppan nach schönem Solo auf 2:0.hDas 3:0 markierte wiederum Patricia Perez nach schönem Pass von Lena Müller. Als nun alle MSG-lerinnen ein Tor schießen wollten, kassierte man stattdessen noch zwei schön herausgespielte Konter zum 3:1 und 3:2 – so wurde es zum Schluss noch einmal unnötig spannend.

 

Verdienter 2:0-Erfolg der U10 in Schwalbach

23.03.14. Mit einer tollen Leistung der Mannschaft, in der Emilia Steppan mit ihren beiden sehenswerten Toren herausragte, besiegten die MSGler die Mädels von Schwalbach U10.

Bereits nach 3 Minuten hatte Emilia den 1:0-Treffer auf dem Fuß, doch sie scheiterte da noch an der starken Torhüterin. Beim zweiten Anlauf glückte es ihr (Emilia) dann besser: Nach tollem Zuspiel von Lena Müller schob sie den Ball an der Torhüterin vorbei. Es ergaben sich dann noch zahlreiche Einschussmöglichkeiten für Emilia Steppan, Lena Müller und Patricia Perez, doch dank der starken Torhüterin ging es nur mit 1:0 in die Pause.

In der zweiten Halbzeit steigerte sich nun Schwalbach, aber auch auf MSG-Seite stand mit Clara Staat eine gute Torhüterin im Tor und bewahrte die MSG in dieser Phase vor einem Gegentor. In der 40. Minute gab es einen Freistoß an der Mittellinie, getreten durch Luise Hoffbauer, den Emilia mit der Brust annahm und volley aus der Drehung aus 16 Metern in den Winkel traf.

 

Emily Bruder mit 3 Volltreffern zum Jahresauftakt!

01.03.14. Im ersten Punktspiel des neuen Jahres musste man am 01.03.14 beim 1. FFV Oberursel angetreten. Als frischgebackener Hallen-Regionalmeister war man gespannt, wie die Mädchen das erste Spiel im Freien absolvieren.

Man nahm sofort das Spielgeschehen in die Hand, bestimmte das Spiel und setzte so den Gegner unter Druck. Dass man nur mit einer 2:0-Führung durch Tore von Emily Bruder und Emilia Steppan in die Halbzeit ging , lag an der sehr starken Torfrau der Oberurseler.

Dafür wurden in Halbzeit 2 noch mehr Torchancen heraus gespielt, teilsweise auch leichtfertig vergeben. Aber durch weitere Tore von Emily Bruder (2), Nele Huth, Luise Hoffbauer, Paula Lebsanft und mit dem Schlusspunkt durch Emilia Steppan wurde das Ergebnis noch auf 8:0 hochgeschraubt.

Mit diesem Sieg lässt sich für diese Saison weiter optimistisch nach vorne schauen. Das Team und die Mädchen sind alle noch weiter nach vorne entwickelbar. Wir freuen uns auf eine tolle Saison!

Die Trainer

 

Weiterer Sieg für die MSG

16.11.13. Gegen die Gäste aus Erbenheim konnten die Mädchen der MSG den neunten Sieg im zehnten Spiel verbuchen. Allerdings begann die Partie alles andere als erwartet: Schon drei Minuten nach Spielbeginn gingen die Gäste in Führung. Kurze Zeit später traf Luise Hoffbauer auf der Gegenseite nur die Latte. Die MSG erspielte sich nun immer größere Vorteile heraus, sodass Lena Müller (2) sowie Paula Lebsanft das Ergebnis zu einer 3:1-Pausenführung drehen konnten.

Aufgrund mehrerer Auswechslungen erspielten sich die Gäste in Halbzeit 2 zwar ein Chancenplus, allerdings fanden sie in der eingewechselten MSG-Torhüterin Luisa Thiel ihre Meisterin.

Spätestens der Treffer zum 4:1 von Antonia Maeusel sicherte den Vilbelerinnen die nächsten drei Punkte. Den Schlusspunkt setzten allerdings die Gäste, die in der letzten Spielminute durch die jüngste Spielerin auf dem Platz zum 4:2 trafen. -ala

 

Verdienter Sieg beim Tabellen-Vierten

09.11.13. Im Verfolgerduell gegen Blau-Gelb Frankfurt verbuchte die MSG einen weiteren Sieg.

Dabei konnten sich die Vilbelerinnen über die gesamte erste Spielhälfte klare Spielvorteile erspielen. Bereits in der 6. Spielminute gelang es Paula Lebsanft nach einem Eckball, den Ball im Nachsetzen über die gegnerische Torlinie zu befördern. Weitere Torchancen konnten in der ersten Halbzeit nicht genutzt werden. Kurios: Die erste Hälfte der Partie wurde mit einem schweren Herrenball ausgetragen. Der Einsatz des nun in der zweiten Halbzeit verwendeten Light-Balls schien die Gastgeberinnen in Schwung zu bringen. Die ersten zehn Minuten gehörten den Mädchen von Blau-Gelb. In dieser Phase traf Lena Müller zur 2:0-Gästeführung, die sie per Direktabnahme nach einem gegnerischen Abstoß erzielte. Weitere Einschussmöglichkeiten durch Patricia Perez oder Ella Staat blieben ungenutzt.

Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ist die souveräne Defensivarbeit von Antonia Maeusel sowie der sichere Rückhalt durch Torhüterin Clara Staat hervorzuheben. -rk

 

U10 gewinnt deutlich mit 5:0 gegen Niederursel

Die U10 hat gegen einen deutlich unterlegenen Gegner 5:0 gewonnen, die Tore schossen in der 1. Hälfte Luise Hoffbauer (1:0), Luise (2:0), in der 2. Hz. Luise (3:0), Antonia Mauesel (4:0) und Patricia Perez zum 5:0. –rk

 

U10 siegt 2:0 gegen BSC Schwalbach

20.09.13. Die Mannschaft tat sich gegen eine sehr kompakt stehende Schwalbacher Mannschaft schwer.
Es wurden sich trotzdem zahlreiche Chancen erspielt, und so gelang in der 9 Minute Lena nach toller Vorarbeit von Antonia und Emilia das 1:0.
Das 2:0 35 Minute erzielte wiederum Lena nach schöner Vorarbeit von Luise.
Bestnoten verdienten sich Antonia,Luise und Emilia. –rk

 

Punktspiel 06.09.13: MSG Bad Vilbel – 1. FFV Oberursel 4:1

Lena Müller sorgt für klare Verhältnisse

Zwischenzeitlich musste man auf Vilbeler Seite in der Partie gegen den 1. FFV Oberursel nach dem 2:1- Anschlusstreffer kurz zittern, ehe Lena Müller mit einem Doppelpack den Sieg sicherstellte. Zuvor hatte Antonia Mauesel die MSG in Führung gebracht (8.Min). Nach der Halbzeit erhöhte Lena Müller auf 2:0 (30.Min), ehe Oberursel den Ehrentreffer erzielte. –rk