U12 wird Meister in der Region Frankfurt

Mit einem klaren 6:0 Sieg über die SG B/W Bornheim hat sich die U 12 der MSG bereits vorzeitig die Meisterschaft in der Gruppenliga Frankfurt gesichert. Es dauerte einige Zeit, bis die MSG gegen die Bornheimerinnen zu ihrem Spiel fand. Mitte der ersten Halbzeit war den Bann dann aber gebrochen. Franziska Tischbein erzielte mit einem platzierten Schuss ins Eck und ihrem ersten von insgesamt drei Toren das 1:0. Danach spielte nur noch die MSG und so stand es zur Pause 2:0. In der zweiten Halbzeit machte die MSG weiterhin Druck und Franziska Tischbein, Isabel Kruell, Elea Stachnowski und Julia Seekamp erhöhten auf 6:0. Mit dem auch in dieser Höhe verdienten Erfolg hat die MSG die Meisterschaft perfekt gemacht. Im letzten Spiel gegen den MFFC Wiesbaden kann der Mitfavorit aus der Landeshauptstadt nicht mehr an der MSG vorbeiziehen. Beeindruckend ist dabei, wie souverän die MSG sich in dieser Spielzeit präsentiert hat. Bereits in der Qualifikationsrunde zur Gruppenliga standen nach 10 Spielen 10 Siege auf dem Konto der Vilbelerinnen. Als einziges Team der 3 Staffeln in der Qualifikation blieb die MSG verlustpunktfrei. Und genauso ging es dann in der Gruppenliga, in der die besten 4 Teams der 3 Staffeln spielten, dann weiter. Nach 10 Spielen hat die MSG wiederum 10 Siege auf dem Konto und das bei nur zwei Gegentreffern und einem Torverhältnis von insgesamt 37:2 Toren. Eine herausragende Leistung der Bad Vilbelerinnen, die während der gesamten Spielrunde durch mannschaftliche Geschlossenheit, große läuferische Qualitäten und tollen Teamgeist überzeugen konnten.
Für die MSG U 12 I spielten: Emily Köhler, Isabel Kruell, Anika Huber, Marlene Hoffbauer, Franziska Tischbein, Lola Halm, Julia Seekamp, Lilli Klapproth, Elea Stachnowski, Alexandra Schlottner, Amelie Hartmann, Lena Reuther.