U14/1 beim KSV-Turnier (Jungs) auf Platz 3 !

Beim ersten Härtetest zu Beginn der neuen Saison, dem D-1 Junioren-Turnier in Klein-Karben am vergangenen Sonntag, sahen sich die U-14 Mädchen der MSG Bad Vilbel gleich in der Vorrunde mit dem späteren Turniersieger Kickers Offenbach konfrontiert. Das Spiel ging verdientermaßen 0:1 verloren, insbesondere deswegen weil die Mannschaft nahezu ausnahmslos noch im Urlaubsmodus kickte und die Kickers-Jungs so meistens einen Schritt schneller waren.

Dank etwas ansteigender Leistung, die zu zwei Last-Minute-Unentschieden gegen Klein-Karben I und Obere NIdder führte, sowie dem nötigen Quäntchen Glück gelang unseren Mädchen als zweitbestem Gruppen-Dritten gerade noch so der Einzug ins Viertelfinale. Dort legten sie dann den Hebel um und kamen mit der gewohnten Laufstärke, frühem Stören des Gegners und verbesserter Pass-Sicherheit zu zwei schön herausgespielten Toren beim 2:0 gegen JSG Oberau/Düdelsheim.

Diesen Schwung nahmen sie mit in das Halbfinal-Spiel gegen das Team aus Jügesheim. In einer über weite Strecken überlegen geführten Partie unterlag die MSG durch einen Foul-Elfmeter kurz vor Schluss letztlich ein wenig unglücklich mit 0:1. Unschöne Begleiterscheinung war der Jügesheimer Fan-Block, dessen lautstarkes Anfeuern anfänglich noch sympathisch rüberkam, dessen Äußerungen und Verhalten dann aber zunehmend despektierlich gegenüber den Bad Vilbeler Mädchen wurden.

Im Spiel um Platz 3, erneut gegen den Vorrundengegner Klein-Karben I, stand es nach 15 Minuten 1:1, sodass das 7-Meter-Schießen die Entscheidung bringen musste. Erst im 8. Anlauf gelang den Mädels dank des zweiten gehaltenen 7-Meters von Anna-Maria der Sieg und damit Platz 3 in diesem Turnier. Die wesentliche Erkenntnis war, dass die Bad Vilbeler Mädchen durch Engagement ihre Leistung im Laufe des Turniers steigern konnten.

Die MSG-Torschützinnen (ohne 7-Meter) waren Ana (3), Kara (1), Jil (1) .

Geschrieben von Volker