U17- Futsal Regionalmeisterschaft – Vorrunde (Hinrunde)

(20.01.2019)

Am Sonntag, den 20.01.2019 wurde in Bad Homburg die Hinrunde der Vorrunde der Futsal-Regionalmeisterschaft ausgetragen, an der wir mit 3 Mannschaften in drei 5er-Gruppen teilnahmen.

Zuerst trat in Gruppe A unsere MSG Bad Vilbel III gegen SG Bornheim, DJK Bad Homburg 2, FFC Frankfurt und SV Neuses an. Im ersten Spiel gegen Bornheim vergaben unsere Mädels eine Vielzahl an guten Torchancen und mussten sich mit einem 1:1 Unentschieden zufrieden geben. Im zweiten Spiel gegen die DJK Bad Homburg 2 waren wir ebenfalls spielbestimmend, doch die Bad Homburger Mädels zeigten sich kampfstark und so endete das Spiel mit einem knappen 1:0 für unser Team. Im dritten Spiel dann das Highlight in dieser Gruppe: das Spiel gegen den FFC Frankfurt, der schon in seinem ersten Spiel gegen den SV Neuses mit 1:2 verloren hatte. Es war das stärkste Spiel unserer Mannschaft, die ein offenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten gegen den Favoriten gestaltete. Durch ein Freistoßtor gingen unsere Mädels sogar mit 1:0 in Führung und hielten den Sieg mit einer großen Kampfleistung bis zum Abpfiff fest. Im letzten Spiel der Hinrunde trafen dann mit Neuses und unserem Team die beiden Mannschaften ohne Niederlage gegeneinander an. Bis kurz vor Schluss lag der SV Neuses, der mit nur einer Auswechselspielerin antrat, mit 2:1 in Front. Doch mit der Schlusssirene bekamen wir noch einen 6 Meter Strafstoß zugesprochen, den wir zum 2:2 Ausgleich verwandelten. Nach der Vorrunde der Hinrunde steht auf dem 1. Platz der SV Neuses mit 10 Punkten, 2. Platz unsere MSG Bad Vilbel III mit 8 Punkten und 3. Platz der 1. FFC Frankfurt mit 6 Punkten.

Für die MSG Bad Vilbel III im Einsatz:

Cora – Kirsten, Laura, Emily, Kim B., Ivona,Chiara, Rialda, Lena, Jennifer

 

In der Gruppe B hatte es die MSG Bad Vilbel II neben dem FFV Oberursel, RW Großauheim, der SG Westerfeld auch mit den Mädels von Eintracht Frankfurt zu tun.

Nach einem souveränen Auftakterfolg gegen Oberursel (3:0), folgte ein ebenso souveränes 4:0 gegen RW Großauheim. Im “Spitzenspiel” gegen Eintracht Frankfurt sahen die Zuschauer wohl das spannendste Spiel des Tages, auch wenn keine Tore fielen. Beide Mannschaften lieferten sich einen tollen Kampf mit einem Chancenplus für die MSG. Leider blieben diese Chancen ungenutzt, zu oft stand Eintracht Torhüterin Jolina den MSG- Stürmerinnen im Weg.

Im letzten Gruppenspiel gegen die SG Westerfeld konnten die Vilbeler Mädels ihre Überlegenheit nicht in Tore umwandeln, so dass es auch hier beim torlosen Remis blieb.

Nach den Hinspielen liegt die MSG Bad Vilbel II in der Gruppe B mit 8 Punkten und 7:0 Toren auf dem zweiten Platz hinter Eintracht Frankfurt und hat alle Möglichkeiten, sich in der Rückrunde für das Finalturnier zu qualifizieren.

Für die MSG Bad Vilbel II im Einsatz:

Kyra – Celina, Isabel, Sophie, Anna-Tabea, Leann, Judith, Antonia

 

Die MSG Bad Vilbel I marschierte in der Hinrunde durch die Gruppe C, der EFC Kronberg (6:0), die SSG Langen (4:0) und der FC Mittelbuchen (5:0) hatten keine Chance gegen die souverän aufspielenden Mädels um Kapitänin Lilly. Lediglich im letzten Gruppenspiel gegen die DJK Bad Homburg taten sich die MSG-Mädels schwer, stießen sie hier doch auf heftige Gegenwehr durch die Gastgeberinnen. Schließlich stand am Ende ein knapper 1:0-Erfolg zu Buche, so dass die MSG Bad Vilbel I die Hinrunde auf Platz eins mit 12 Punkten und 16:0 Toren beendete.

Für die MSG Bad Vilbel I im Einsatz:

Kim – Chantal, Lilian, Sofia, Lilly, Emilia, Jamie