U17-I Hessenliga Heimsieg gegen die TSG Lütter

MSG Bad Vilbel – TSG Lütter   6:0 (3:0)

(11.11.2018)

Erstes Spiel der Rückrunde für unsere Mädels, die an diesem Spieltag auf zahlreiche verletzte und kranke Spielerinnen verzichten musste. Zu Gast waren die Mädels der TSG Lütter, die am vergangenen Spieltag mit einem 6:1-Sieg gegen den MFFC Wiesbaden ein deutliches Ausrufezeichen gesetzt hatten.

Die MSG begann druckvoll und konzentriert und bereits nach sieben Minuten traf Emilia mit einem Heber ins lange Eck zum 1:0. Vorausgegangen war eine schöne Flanke von Jamie.

Nur zwei Minuten später fasste sich Sofia ein Herz und erzielte mit einem satten Flachschuss aus 17 m ins linke Eck das 2:0.

13 Minuten waren gespielt als Chantal aus der Abwehr heraus Sofia mit einem kurzen Pass auf der linken Seite in Szene setzte. Diese wiederum schickte Paula auf die Reise, die mit einem klugen Rückpass Marie bediente. Leider wurde Maries Schuss aus zentraler Position von der TSG-Torhüterin gehalten.

Eine Minute später stellte Paula dann die Weichen endgültig auf Sieg. Antonia marschierte über die rechte Seite Richtung Grundlinie. Ihren Rückpass leitete Marie mustergültig auf Paula weiter, die aus zentraler Position zum 3:0 einnetzte.

Nach dieser furiosen Anfangsviertelstunde verflachte das Spiel leider. Unser Team verlor seinen Schwung, das Spiel wurde hektischer und die Mädels aus dem Kreis Fulda kamen etwas besser ins Spiel. So hatten sie zwei bis drei vielversprechende Situationen, in denen ihre Schüsse auf unser Tor in letzter Sekunde geblockt wurden. In der 30. Minute eilte Kim aus ihrem Tor, traf aber neben dem hoch abspringenden Ball auch ihre Gegenspielerin, so dass der Schiedsrichter auf Strafstoß entschied. Diesen konnte Kim gegen die TSG-Kapitänin parieren.

Unsere Mädels kamen kurz vor der Pause noch zu einer großen Chance, nach Kombination über Emilia und Paula konnte die TSG-Torhüterin einen größeren Rückstand jedoch verhindern.

Nach dem Seitenwechsel begannen wir wieder mit druckvollem Spiel. Bereits nach zwei Minuten steckte Paula auf die durchgestartete Emilia durch und diese traf aus ca. 9 m halblinker Position.

Emilia revanchierte sich nur kurze Zeit später, bediente Paula – 5:0. Das Duo Paula/Emilia war an diesem Sonntag kaum zu bremsen. In der Folgezeit erspielte sich unser Team zahlreiche Großchancen, u. a. über Judith und Marie – im Anschluss jedoch verlor unsere Torjägerin Paula das „eins gegen eins“ Duell gegen die TSG-Torhüterin.

Die Mädels der TSG konnten sich jetzt nur noch selten befreien, zahlreiche Chancen (Jamie, Paula, Marie) blieben ungenutzt und so dauerte es bis zur 73. Minute als Marie die mit aufgerückte Innenverteidigerin Lilian bediente und diese mit einem schönen Schuss in das rechte obere Eck den Schlusspunkt setzte.

Ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg gegen faire Gäste aus Lütter, denen wir für den weiteren Saisonverlauf viel Erfolg wünschen.

 

Für die MSG im Einsatz:

Kim – Sofia, Chantal, Lilian, Sophie – Jamie, Anna Tabea, Marie, Antonia, Emilia – Paula – Judith, Isabel