U17 MSG feiert erneuten Erfolg gegen 1. FFC Frankfurt

MSG Bad Vilbel – 1. FFC Frankfurt 2:1 (1:0)

(27.11.2016)

 

Mit einem 2:1 Erfolg gegen die U16-Mannschaft des 1. FFC Frankfurt feierte unsere U17 binnen 3 Wochen den zweiten Erfolg gegen den 1. FFC Frankfurt.

Frühes Stören durch unsere beiden Spitzen Ana und Leonie führte dazu, dass die Gegnerinnen keinen kontrollierten Spielaufbau ermöglichen konnten. Unsere Abwehr stand zudem souverän und ließ in den ersten 40 Minuten keine einzige nennenswerte Torchance des Gegners zu.

Im Laufe der ersten Halbzeit wurde die MSG immer überlegener und hatte das Spiel im Griff. So war das 1:0 nur eine logische Konsequenz. Alicia traf in der 35. Spielminute mit einem tollen Schuss aus ca. 16 Metern wunderbar in den rechten oberen Winkel. Mit 1:0 ging es auch in die Halbzeitpause.

Trotz der Führung im Rücken begannen unsere Mädels die zweite Halbzeit mit unnötigen Fehlern, die Konzentration ließ nach und sie verloren völlig den Faden. Frankfurt wurde immer stärker und drängte auf den Ausgleich. Genau in dieser Phase machte Ana völlig überraschend das 2:0 (48‘).

Wer glaubte, dass unsere Mannschaft das Spiel nun wieder unter Kontrolle bekam, wurde enttäuscht. Der Druck der Frankfurterinnen wurde immer größer und so war der Anschlusstreffer zum 2:1 in der 59. Minute keine große Überraschung.

Erst jetzt wachten unsere Mädels wieder auf und stemmten sich erfolgreich gegen den Ausgleich. Dem FFC gelang in der Schlussphase des Spieles kein Tor mehr und so endete das Spiel mit 2:1 für die MSG.

Alles in Allem ein verdienter Erfolg für unsere Mädels.