U17 MSG-Mädels verteidigen den Regionalpokal

JSG Westerfeld/Usingen – MSG Bad Vilbel 1:6 (1:3)

(01.05.2017)

 

„Finale dahoam“ hieß es am Maifeiertag für unsere U17-Mädels, denn das Regionalpokalfinale wurde in diesem Jahr auf dem Heilsberg in Bad Vilbel ausgetragen.

Unser Team wurde mit einigen Spielerinnen aus der U15 verjüngt. Leonie, Willi, Jamie, Toni und Emilia waren heute mit von der Partie und fühlten sich sichtlich wohl.

Bereits nach 5 Spielminuten traf Alice zum 1:0 für die MSG und es entwickelte sich bei kaltem Regenwetter ein Spiel auf ein Tor, das von Westerfeld.

Die Gäste – auch mit einigen jungen Spielerinnen angereist – kämpften tapfer, doch der spielerische Unterschied zum aktuellen Spitzenreiter der Hessenliga war doch deutlich sichtbar.

So waren es Jamie und Toni, die noch vor der Pause (30‘ und 40‘) für die MSG trafen. Durch den Ehrentreffer für die Gäste in der 33. Spielminute stand es zur Halbzeitpause 3:1 für unsere Mädels.

Auch in der zweiten Halbzeit hatte unsere U17 das Spiel jederzeit im Griff und für die Tore waren nun die älteren Spielerinnen zuständig. Ana erhöhte in Minute 43 auf 4:1, Valentina dann auf 5:1 (70‘) und Alicia stellte mit dem 6:1 eine Minute vor Spielende den Endstand her.

Herzlichen Glückwunsch zur Titelverteidigung, die auch gleichzeitig die Qualifikation zur Teilnahme am Hessenpokal bedeutet.